Archiv der Kategorie: Allgemein

Eigenheim und Steuern – wo sparen?

Was kannst du als Immobilieneigentümer alles von den Steuern abziehen? Bist du richtig informiert, kannst du unter Umständen viel Geld sparen. Umso mehr lohnt es sich also, einen Blick auf diese Thematik zu werfen. Deshalb zeigen wir dir, was rund um das Thema Eigenheim und Steuern erlaubt ist.

Kann ich die Renovation meines Badezimmers von den Steuern abziehen? Wie steht es um wertvermehrende Investitionen? Und warum habe ich einen steuerlichen Vorteil, wenn ich nachhaltige Installationen einbauen lasse? Es gibt viele Fragen zum Thema Steuern als Eigenheimbesitzer. Wir wollen Klarheit schaffen: Finde bei uns die Antwort auf deine Fragen und die fünf wichtigsten Punkte, die du im Zusammenhang mit Steuern und Eigenheim beachten musst.

Zum Artikel

Weitere interessante Beiträge zum Thema:

Steuerrechner

So sparst du auf dein Eigenheim

Geld sparen beim Sanieren

Quelle: honegate.ch

Wohntraum Eigenheim – wie wird es möglich?

Ein Traum vieler ist es, irgendwann nicht mehr zu mieten, sondern in den eigenen vier Wänden zu wohnen. Wie aber ist es möglich, sich diesen Traum vom Eigenheim zu verwirklichen, trotz den kontinuierlich ansteigenden Immobilienpreisen?  

Eigenheim kaufen

Der Kauf  einer Wohnung oder eines Hauses ist mit enormen finanziellen Aufwänden verbunden. Viele haben deshalb das Gefühl, dass der Traum vom Eigenheim schlicht unmöglich ist. Aber: Mittels sorgfältigem Planen und Sparen wird ein Eigenheim für viele realistisch werden können. Bloss, wie spart man am effektivsten? Und wie sollte man bei der Budgetplanung am besten vorgehen? Wir zeigen dir, welche drei Grundsätze du unbedingt beachten solltest, um deinem Traum Stück für Stück näher zu kommen.

Zum Artikel

Weitere interessante Beiträge zum Thema:

Hypothekenrechner

Mehr Infos zur Finanzierung Ihres Eigenheims

Unterschiedliche Hypothekarmodelle

Zinsentwicklung der Hypotheken

Quelle: Homegate

Das Eigenheim verkaufen – aber wie?

Wer einen Makler beizieht, muss teils mit hohen Kosten rechnen. Viele Leute packen daher das Projekt „Hausverkauf“ selbst an. Aufwand und Komplexität dürfen aber nicht unterschätzt werden.

Rund 40-50 % aller Schweizer und Schweizerinnen stellen beim Verkauf des Eigenheims einen Makler ein, ein Grossteil der Eigentümer nimmt dieses anspruchsvolle Projekt also selbst in Angriff. Dabei gibt es jedoch viele Punkte wie etwa  die richtige Verkaufsdokumentation oder ein ansprechendes, gut gestaltetes Verkaufsinserat zu beachten. Damit du dabei die Übersicht nicht verlierst und erfolgreich dein Eigenheim verkaufen kannst, zeigen wir dir die wichtigsten Tipps und Punkte, die es zu beachten gibt.

Weiterlesen

Interessante Beiträge zum Thema:

Tipps für deine Umzugsplanung

Vergleiche verschiedene Umzugsunternehmen

Checklisten für jede Phase des Umzugs

Der Hypothekenrechner – Was kann ich mir leisten?

Bevor man eine Hypothek abschliesst, ist man gut beraten, sich ein Bild über die eigene Tragbarkeit zu machen. Mit dem Hypothekenrechner erfahren Sie in wenigen Sekunden, welchen finanziellen Spielraum Sie haben.

Hypothekenrechner

Mit Hilfe dieses Hypothekenrechners können Sie einfach online ausrechnen, ob Sie sich die Finanzierung Ihres gewünschten Eigenheims leisten können. Im Idealfall wird eine Belehnung von 80% nicht überstiegen, was bedeutet, dass Ihr Eigenmittelanteil mind. 20% des Kaufpreises betragen muss. Als Anteil der Eigenmittel können dabei auch Vorsorgegelder aus der 2. oder 3. Säule eingesetzt werden. Die Hypothekarzinsen sollten, kumuliert mit den Unterhalts- und Nebenkosten, nicht mehr als ein Drittel (33%) Ihres Bruttojahreseinkommens ausmachen.

Zum Hypothekenrechner

Mehr Infos zur Finanzierung Ihres Eigenheims

Unterschiedliche Hypothekarmodelle

Zinsentwicklung der Hypotheken

Quelle: homegate.ch

Erdbeeren pflanzen: Tipps für Balkon und Garten

Mmmh… wer mag sie nicht, die süssen roten Früchte. Im Dessert, im Salat oder einfach so zwischendurch als gesunder Snack. Erdbeeren sind ideal für den Naschbalkon oder den Garten, für Anfänger wie für Profigärtner, einfach für alle. Und wer hätte das gedacht, die Erdbeere ist keine Frucht, sondern eine Nuss. Genauer gesagt eine Sammelnussfrucht – auf der Oberfläche hat es nämlich viele kleine Nüsse. Deshalb reagieren Menschen mit einer Nussallergie oft auch auf Erdbeeren allergisch.

Pflanztipps für den Garten

Die optimale Pflanzzeit im Beet ist von Juli bis Ende August. So können sich viele Blütenknospen bilden und die Ernte im Folgejahr wird ertragreich. Ideal ist ein Pflanzabstand von…

Weiterlesen

Mmmh… Erdbeeren

Quelle: homegate.ch

Text: Florence Giardina

Tipps zur Online-Insertion

Suchen Sie einen Käufer oder Nachmieter für Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Ihre Gewerbeliegenschaft? Wir zeigen Ihnen, wie Sie auf homegate.ch erfolgreich inserieren!

Notwendige Angaben:

  • Inseratetitel
  • Adresse
  • Objektbeschrieb
  • E-Mail Adresse

Jetzt Inserat erfassen

Allgemeine Tipps:

  • ansprechender Inseratetitel, der Interesse weckt
  • Adresse genau und komplett angeben
  • genaue Preisangabe
  • leicht und schnell lesbare Beschreibung verfassen
  • Bilder steigern die Attraktivität
  • gut lesbare Grundrisspläne
  • wichtige Zusatzangaben aufführen z.B. Kinderfreundlichkeit

Weitere Tipps

Zur Inserate-Preisübersicht

powered by homegate.ch

Miet-Maps: Die Wohnungspreise in den Städten sind gestiegen

Die Mietpreise von Drei-Zimmer-Wohnungen sind in den Städten Zürich, Basel, Bern und Genf in den letzten zwei Jahren mehrheitlich angestiegen. Dies zeigen die von homegate.ch publizierten Miet-Maps, welche die Wohnungsmietpreise von Drei-Zimmer-Wohnungen (70 Quadratmeter) entlang der Tramlinien abbilden. Am teuersten sind die Wohnungen weiterhin am Paradeplatz in Zürich mit einem durchschnittlichen Mietpreis von CHF 3’760.-.

Erkunde Jetzt die Mietpreise an deiner Tramhaltestelle in Zürich, Basel, Bern oder Genf

powered by homegate.ch

 

Newsletter abonnieren

Möchten Sie regelmässig über Immobilienthemen informiert werden? Mit dem kostenlosen Newsletter von homegate.ch erhalten Sie aktuelle Informationen und wertvolle Tipps.

Welche Themen interessieren Sie?

Jetzt Newsletter abonnieren

powered by homegate.ch

Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung: Wer zahlt den Schaden?

Tapete mit Loch, Brünneli mit Sprung, Parkett mit Schramme: Im Alltag sind wir immer wieder mit Schäden konfrontiert. Welche Rolle dabei Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung spielen und wie Sie einen Schaden am besten melden, erfahren Sie hier.

Manchmal passiert ganz viel ganz schnell. Und dann kostet es manchmal auch ganz schnell ganz viel. Hätten Sie gedacht, dass ein Kleinkind eine Wand zerstören kann? Die kleine Lily zum Beispiel braucht gerade 15 Minuten, um ihre kleinen Finger unter die Tapete zu schieben und ganze Streifen davon herunterzureissen. Bis jemand einschreitet, hat Lily die Hälfte einer Wand ihres Kinderzimmers freigelegt. 15 Minuten, die Sie als Mieter oder Mieterin einer Wohnung teuer zu stehen kommen können. Es sei denn, Sie sind versichert.

Haushalts- oder Privathaftpflicht – wer bezahlt das Loch in der Wand? freepik.com/denamorado

Welche Schäden werden durch die Hausrats- und Privathaftpflichtversicherung gedeckt?

Die Hausratsversicherung deckt Schäden, die an Ihren persönlichen Dingen im Haushalt, also etwa Möbeln, Kleider oder Ihrer Giacometti-Skulptur entstehen. Die Basisversicherung versichert normalerweise gegen Feuer, Elementarereignisse (also Ereignisse, auf die der Mensch keinen Einfluss hat, etwa Natureinwirkungen), Wasser und Diebstahl zu Hause. Allerdings kann der Hausrat auch gegen Diebstahl an anderen Aufenthaltsorten oder Verlust versichert werden.

Eine Privathaftpflicht kommt für Schäden auf, die Sie anderen zufügen. Wenn Sie mit Ihrem Velo Ihren Nachbar, der gerade mit seinen Einkäufen um die Ecke kommt, rammen und der in der Folge sein Bein eingipsen lassen muss – dann kommt Ihre Privathaftpflicht zum Zug. Oder eben, wenn Ihr Kind, das Eigentum Ihres Vermieters beschädigt. Sie sind also im Falle von Haftpflichtansprüchen Dritter an Sie geschützt.

Weiterlesen

Quelle: homegate.ch

Text: Sandra Schweizer Csillany

homegate.ch-Suchabo

Sie suchen, wir finden! Mit dem kostenlosen Suchabo von homegate.ch werden Sie per E-Mail automatisch über neue Treffer informiert, die Ihren Suchkriterien entsprechen.

So speichern Sie Ihr kostenloses Suchabo:

Starten Sie ganz normal mit der Immobiliensuche, indem Sie die gewünschte Objektart wählen, Ihr Suchgebiet bestimmen und Ihre genaueren Suchkriterien angeben. Nach dem Erscheinen der Trefferliste können Sie ganz einfach mit einem Klick auf „Suchabo speichern“ Ihr Suchabo aufgeben. Schliesslich können Sie Ihr Suchabo benennen und Ihre E-Mail-Adresse eingeben. Durch das Klicken auf den Link in unserem Aktivierungs-Mail wird Ihr Suchabo aktiviert und es kann losgehen!

Wohnung & Haus mieten Stadt Zürich

Wohnung & Haus mieten Kanton Zürich

Wohnung & Haus kaufen Stadt Zürich

Wohnung & Haus kaufen Kanton Zürich

Suchabo löschen

Wenn Sie Ihr Suchabo löschen möchten, klicken Sie im Suchabo-Mail unterhalb der Treffer auf den Link «Suchabo löschen».

Suchabo ändern

Ihr bestehendes Suchabo kann nicht geändert werden. Löschen Sie Ihr bestehendes Suchabo und geben Sie ein neues auf.

powered by homegate.ch